Biografische anmerkungen

LUCIANO GABRIELLI, wurde 1940 in Pietrasanta (Lucca) geboren und studierte an der staatlichen Kunstschule seiner Heimatstadt.Nach seinem Studium arbeitete er für einige Zeit zusammen mit verschiedenen Bildhauern an Werken aus Marmor sowie anderen Steinarten von berühmten italienischen und internationale Künstlern. In dieser Zeit suchte er seinen persönlichen Stil bei der Arbeit an eigenen Marmorskulpturen. Er war Dozent für Bildende Kunst am Lehrstuhl für Figur und Ornamentik and der staatlichen Kunstschule von Novara.Seine erste Periode war hauptsächlich von einerSuche nach der Synthese der menschlichen Figur gekennzeichnet, welche über eine klare Linienführung die Bewegung in eine elegante Form zusammenfaßt. In der Mitte der achtziger Jahre erfolgt ein Wechsel seiner künstlerischen Ausdrucksweise, es kommt zu einer Rückkehr zu den klassischen Linien des Beginns seiner Studien, und so zichnet sich mehr und mehr eine figurative Dimension ab, ind ie einige Elemente seiner vorherigen Schaffensperiode einfließen. Wenn auch die meisten seiner Skulpturen aus Marmor geschaffen wurden, so arbeitet er heute mit unterschiedlichen Materialien wie Holz, Kunstharz und anderem. Im Laufe seiner lagjährigen Tätigkeit haben viele seiner Kunstwerke bereits einen ständigen Platz in Schulen, Kirchen, auf öffentlichen Plätzen und in öffentlichen Einrichtungen gefunden.